Die Gesundheit der Verbraucher steht für uns an erster Stelle.

Da wir mit frischen, natürlichen und größtenteils unverpackten Produkten handeln hat das Thema Qualität bei uns allerhöchste Priorität. Einerseits kontrollieren wir mit unseren Partnern Capespan, Fyffes, Gemüsering und Tobsine die komplette Wertschöpfungskette und arbeiten ständig an Verbesserungen der Qualitätsstandards. Das eigene Qualitätsmanagementsystem, das „vanWylick Fruit Safety System“, bestehend aus den Abteilungen Qualitäts-Management (QM) und Qualitäts-Sicherung (QS) sorgt für höchste Standards und ein gegenseitiges Kontrollsystem.

Der Bereich QS prüft die Prozesse und Hygiene-Standards gemäß dem IFS-Standard (International Featured Standard) in unseren Betrieben. Daher schließen alle Betriebe von uns mit höchstem Niveau bei den externen und unabhängigen IFS Audits ab.

Das QM arbeitet produktbezogen und ist für das Monitoring der Produkte und Produzenten sowie dem Rückstands-Monitoring und der Rückverfolgbarkeit verantwortlich Das QM ist mit den Datenbanken unserer Partner und Erzeuger verknüpft.und es besteht gegenseitiger Zugriff, um höchstmögliche Transparenz zu erlangen. Unter der Leitung eines integrierten, funktionsübergreifenden QM-Teams von Oecotrophologen, Einkäufern und Verkäufern umfasst unser QM folgende Aufgabenbereiche:

  • die stetige und konsequente Umsetzung aller kundenspezifischen Anforderungen
  • Rückstandsmonitoring: zentral gesteuert, risikoorientiert und niederlassungsübergreifend in Zusammenarbeit mit akkreditierten und QS-anerkannten Laboren
  • Über 4.000 Untersuchungen jährlich: eine Kombination aus eigenen Untersuchungen, Analysen unserer Allianz-Partner, Ursprungsanalysen sowie Kunden- und Lieferantenanalysen
  • gemeinsame QM-Datenbank mit unseren Allianz-Partnern Capespan, Fyffes, Gemüsering und Tobsine
  • Lieferantenmonitoring: ein internes Informationssystem, das z.B. Auffälligkeiten, Vorsichtsmaßnahmen bis hin zur Auslistung von Lieferanten sowie Produzentenaudits im Ursprung beinhaltet
  • Chargengenaue Rückverfolgbarkeit: durch ein modernes und flexibles Warenwirtschaftssystem, das online mit allen Niederlassungen verknüpft ist
  • Krisenmanagement: regelmäßige Simulation der Rückverfolgbarkeit ausgewählter Artikel und klares, transparentes und definiertes Vorgehen bei Auffälligkeiten
  • Produktbezogene Beratung: im Hinblick auf neueste Entwicklungen ständiger Kontakt mit Spezialisten wie z.B. BayerCropScience, sowie unabhängigen Qualitätsberatern
  • IFS (International Featured Standard) und Bio-Zertifizierung aller Unternehmensbereiche; unsere Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-001
  • Mitglied im Deutschen Fruchthandelsverband DFHV sowie Systempartner bei 4fresh (www.dfhv.de)
  • Mitglied bei Globalgap (www.globalgap.org)
Qualitä
  • Zentrales Rückstandsmonitoring
  • Produktsicherheit
  • Lieferantenmonitoring
  • Rückverfolgung
    qm--at--vanwylick.de
  • IFS Auditierung